Impressum/AGB

Verantwortung für die Inhalte der Internet-Präsentation

BDC Service GmbH
Luisenstr. 58 / 59
10117 Berlin
Fon: +49 (30) 28004-150
Fax: +49 (30) 28004-108
Geschäftsführer:
Dr. med. Friederike Burgdorf, M.Sc. 
Dr. jur. Jörg Heberer
Handelsregister beim Amtsgericht Charlottenburg
HRB-Nr. 78579
UST-ID: DE 217864706

Urheber- und Kennzeichenrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Programme dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte daran behalten wir uns vor. Wir bitten um entsprechenden Hinweis, falls Sie dennoch eine Urheberrechtsverletzung feststellen, welche wir bei Bekanntwerden umgehend entfernen werden.
Teile dieser Website können Bilder, Texte, Videos oder Sounds beinhalten, die dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Die Urheberrechtshinweise in diesen Fällen sind an entsprechenden Stellen vermerkt. Die Rechte an verwendeten Markennamen sind jeweils bei den Inhabern der entsprechenden Marken.
Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der BDC Service GmbH dürfen die Inhalte dieser Website, einschließlich Programmen, Texten, Bildern, Videos, Sounds sowie sonstige Darstellungen und Abbildungen, nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke verwendet werden und nicht vervielfältigt, transferiert, vertrieben oder gespeichert werden. Modifikationen des Inhalts dieser Website sind ausdrücklich untersagt.
 
Die auf diesen Seiten verwendeten Logos und Servicezeichen sind Eigentum der BDC Service GmbH oder speziell bezeichneter Dritter. Kein Inhalt dieser Seite ist als Zusage zur Gewährung einer Lizenz oder eines Rechts auf Nutzung der auf der Seite verwendeten Logos auszulegen. Die missbräuchliche Nutzung des Inhalts dieser Seite ist verboten. 

Hinweise zu externen Links/Haftungshinweis

Unsere Website enthält Verlinkungen zu anderen Websites Dritter. Wir sind nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich, übernehmen diesbezüglich keine Gewähr oder Haftung und machen uns diese Inhalte auch nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtbenutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen. Für fremde Hinweise kann nur dann eine Verantwortung bestehen, wenn wir von ihnen, d. h. auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Eine andauernde inhaltliche Kontrolle auf Rechtsverstöße ohne konkreten Anlass ist nicht zumutbar. Sollten Sie bei externen Links auf Inhalte oder Gestaltungen treffen, die Anlass zur Beanstandung geben oder die angegebene Adresse unter dem von uns angegebenen Link nicht erreichen können, informieren Sie uns bitte per Email hierüber, damit wir den Hinweis auf den Link überprüfen können. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar.

Haftungsausschluss

Die Informationen auf dieser Website verstehen sich als 'Aussagen an sich' ohne implizite Garantien jedweder Art. Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.
 
Der BDC übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für Irrtümer oder Auslassungen hinsichtlich des Inhalts dieser Seiten sowie der Genauigkeit, Vollständigkeit, Rechtzeitigkeit, Zuverlässigkeit oder des Vorhandenseins der Informationen, auf welche Sie über diese Seite Zugriff haben.
 
Die BDC Service GmbH als Herausgeber dieser Seiten kann nicht haftbar gemacht werden für direkte oder indirekte Schäden, die Ihnen aus dem Zugriff und/oder der Nutzung dieser Seite erwachsen. Die Überwachung übermittelter oder gespeicherter fremder Informationen gehört nicht zu unseren Pflichten als Dienstanbieter. Ebenso müssen wir nicht nach Hinweisen auf Rechtsverstöße forschen. Unberührt hiervon bleibt die Verpflichtung zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen. Allerdings kommt eine Haftung für eigene Inhalte erst ab Kenntnis eines konkreten Rechtsverstoßes in Betracht. Sollte uns eine solche Rechtsverletzung bekannt werden, werden wir die entsprechenden Inhalte unverzüglich entfernen.
Außerdem liegt es nicht in unserer Verantwortung, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen gegen destruktive Programme oder Programmteile wie Viren, Worms, Trojanische Pferde o.ä., die auf Webservern liegen, die möglicherweise durch Links von unserer Website aus erreicht werden.

Hinweise für Lastschrift- und Kreditkartenzahlungen

Die Abwicklung des Online-Zahlungsverkehrs auf dieser Website erfolgt durch die Firma:
Unzer GmbH
Vangerowstr. 18
69115 Heidelberg
info@tlp-datenschutz.de
Eingetragen beim Amtsgericht Mannheim: HRB 729719
Geschäftsführer: Mirko Hüllemann, Dr. Axel Rebien, Fatih Bektas, André Munk

Die Abrechnung der Website via Kreditkarte erfolgt durch:
Unzer Luxembourg S.A.
1, Place du Marché
L 6755 Grevenmacher
info@unzer.com
R.C.S Luxembourg B 144133
Geschäftsführer: Mirko Hüllemann, Jens Bader, André Munk

Beschwerdeverfahren

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Abbildungshinweise

Teaserfotos von MedizinFotoKöln D. Hensen, fotolia, iStock oder von den Autoren bzw. Referenten

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der BDC Service GmbH

 
§1 Geltungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung der E-Learning Kurse, Webinare etc. (nachfolgend „Kurse“) der BDC Service GmbH, Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin (nachfolgend „BDC|eAkademie“), die von Kunden über die URL www.bdc-eakademie.de bestellt werden können.
(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung und werden hiermit ausgeschlossen. Vertragsbedingungen des Kunden werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn die BDC|eAkademie diesen nicht ausdrücklich widerspricht.
(3) Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültige Fassung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.
 
§2 Vertragsschluss
(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment der BDC|eAkademie die gewünschten Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Kurs buchen“ gibt der Kunde ein an die BDC|eAkademie gerichtetes verbindliches Angebot zur Nutzung der ausgewählten Produkte unter diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit einsehen und ändern.
(2) Die BDC|eAkademie schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung mit dem Betreff „Bestätigung Ihrer Bestellung“ per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch die BDC|eAkademie dar, wodurch der Vertrag zwischen dem Kunden und der BDC|eAkademie zu Stande kommt. In dieser Empfangsbestätigung wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst.
(3) Bezüglich der Nutzung der frei zugänglichen Inhalte der Website kommt kein Vertrag zustande.
(4) Von diesen AGB bei Vertragsschluss abweichende und ergänzende Regelungen gelten nur, wenn sie schriftlich vereinbart sind.
 
§3 Verfügbarkeit
(1) Die bestellten Produkte stehen in der Regel 24 Stunden am Tag zur Verfügung (nachfolgend „Betriebszeit”). Eine ununterbrochene Erreichbarkeit wird jedoch nicht garantiert.
(2) Von den Betriebszeiten sind solche Zeiten ausgenommen, in denen Datensicherungsarbeiten vorgenommen und Systemwartungs- oder Programmpflegearbeiten oder Arbeiten am System oder der Datenbank durchgeführt werden.
(3)  Die BDC|eAkademie ist berechtigt, soweit es im Interesse des Nutzers erforderlich ist, diese Arbeiten auch während der Betriebszeit vorzunehmen. Hierbei kann es zu Störungen des Datenaufrufs kommen, wobei die BDC|eAkademie sich bemüht, diese möglichst gering zu halten.
 
§4 Zugang
(1) Der Zugang zu den Kursen erfolgt über die Eingabe eines Passwortes über das Internet.
(2) Die Zugangsdaten sind nur für einen Nutzer gültig.
(3) Der Kunde darf die Kurse nur sachgerecht nutzen. Er wird insbesondere seinen Benutzernamen und das Passwort für den Zugang zu den Kursen geheim halten, nicht weitergeben, keine Kenntnisnahme dulden oder ermöglichen und die erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit ergreifen und bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht dies der BDC|eAkademie anzeigen.
(4) Bei Missbrauch ist die BDC|eAkademie berechtigt, den Zugang zu sperren.
(5) Der Kunde haftet für einen von ihm zu vertretenden Missbrauch.
(6) Der Kunde benötigt für die Nutzung der Kurse ein internetfähiges Endgerät, eine gültige Emailadresse sowie einen Webbrowser (bspw. Firefox, Google Chrome, Safari, Microsoft Edge, Internet Explorer) in der jeweils aktuellsten Version. Diese werden nicht von der BDC|eAkademie bereitgestellt. Der Kunde ist dafür verantwortlich, bei ihm die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu den Kursen zu schaffen, insbesondere hinsichtlich der Verbindung zum Internet einschließlich der Sicherstellung der Verbindungsgeschwindigkeit, der aktuellen Browsersoftware und der Akzeptanz der vom Server des Anbieters übermittelten Cookies und trägt insoweit sämtliche Kosten im Zusammenhang mit der mit der Erfüllung dieser Voraussetzungen.
 
§5 Leistungsumfang /Änderungsbefugnis /Gewährleistung / Verweise
(1) Die im Rahmen eines Kurses zugänglichen Inhalte werden in der Produktbeschreibung festgelegt.
(2) Die BDC|eAkademie ist berechtigt, die Inhalte der Kurse zu verändern, einzuschränken oder Inhalte auszutauschen sowie hinsichtlich ihrer Inhalte angemessen zu modifizieren, insbesondere diese angemessen zu reduzieren oder zu erweitern, sowie der Gesamtcharakter des Kurses dadurch erhalten bleibt.
(3) Die BDC|eAkademie übernimmt bezüglich der kostenpflichtigen als auch der freien Inhalte der Website keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder deren Geeignetheit für bestimmte Verwendungszwecke. Die BDC|eAkademie übernimmt bezüglich der Inhalte auch keine Gewähr für deren Freiheit von Rechten Dritter und die Nichtverletzung geistigen Eigentums. Die BDC|eAkademie kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung Änderungen der auf dieser Website angebotenen Inhalte vornehmen bzw. diese ganz oder teilweise entfernen. Die Inhalte auf dieser Website können überholt sein. BDC|eAkademie ist zu einer Aktualisierung nicht verpflichtet.
(4) Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von der BDC|eAkademie liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die BDC|eAkademie von den Inhalten Kenntnis hat und es der BDC|eAkademie technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die BDC|eAkademie erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat die BDC|eAkademie keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich die BDC|eAkademie hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der BDC|eAkademie eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 
§6 Nutzungsrechte
(1) Der Kunde erhält mit dem Zugang das einfache, auf die Dauer des Nutzungsvertrages befristete, auf Dritte nicht übertragbare Recht zur Nutzung des bestellten Kurses, d. h. zur Berechtigung zum Abruf des bestellten Kurses zu eigenen Lern-/Fortbildungszwecken.
(2) Jede Weitergabe, insbesondere das Verkaufen, Vermieten, Verpachten oder Verleihen von Kursen, oder deren Inhalte ist unzulässig. Die Nutzung ist auf den Kunden für dessen eigenen Gebrauch während der Nutzungszeit beschränkt.
(3) Die Nutzung der E-Learning-Kurslizenz ist auf einen Zeitraum von einem Jahr ab Vertragsbeginn begrenzt, soweit nicht in der Produktbeschreibung eine abweichende Dauer festgelegt ist.
(4) Vom Nutzungsrecht ausgeschlossen ist das gesetzliche Recht zur Anfertigung eines Vervielfältigungsstückes gemäß § 53 UrhG.
  
§7 Rechte des Anbieters
 (1) Die durch die BDC|eAkademie in den Kursen bereitgestellten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
(2) Alle dadurch begründeten Rechte, insbesondere das des Nachdrucks, der Übersetzung, der Wiedergabe auf fotomechanischen oder ähnlichen Wegen, der Speicherung und Verarbeitung mit Hilfe der EDV oder ihrer Verbreitung in Computernetzen – auch auszugsweise – sind der BDC|eAkademie vorbehalten. Eine Nutzung oder Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke ist ohne schriftliche Einwilligung der BDC|eAkademie untersagt.
(3) Der Kunde erhält keinerlei Eigentums- oder Verwertungsrechte an den bereitgestellten Inhalten.
 
 §8 Vergütung
 (1) Die vom Kunden für die Nutzung eines Kurses zu leistende Vergütung ist in der Produktbeschreibung festgelegt. Es gilt die jeweils gültige Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.
(2) Die Vergütung für die Nutzung eines Kurses ist jeweils im Voraus zu leisten.
(3) Zahlungsmöglichkeiten, Sofort-Überweisung, Sepa-Lastschrift, Kreditkartenzahlung oder via PayPal
(4) Stornierungskonditionen
- Zur Fristwahrung müssen Stornierungen immer schriftlich, z.B. per Email erfolgen.
- Stornierungen von Kursen, deren Inhalt zu weniger als 30% bearbeitet wurde, können 
   kostenfrei durchgeführt werden.
- Stornierungen von Kursen, deren Inhalt zu mehr als 30% bearbeitet wurde, können nicht
   durchgeführt werden.
  
§9 Haftung
 (1) Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, haftet die BDC|eAkademie nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei schuldhaft verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei Schäden aufgrund der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten).
(2) Bei leicht fahrlässig verursachten Sach- oder Vermögensschäden haftet die BDC|eAkademie nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (d. h. eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Parteien regelmäßig vertrauen dürfen); in diesem Fall ist die Haftung der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
(3) Im Übrigen ist die Haftung der BDC|eAkademie ausgeschlossen.
  
§12 Widerrufsbelehrung
 (1) Einem Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, also jeder natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, steht ein gesetzliches Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:
(2) Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BDC Service GmbH, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin, Telefon: +49 (30) 28004-150, Telefax: +49 (30) 28004-159, Email: it@bdc.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
(3) Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
(4) Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
 *** Ende der Widerrufsbelehrung ***
 
Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
 
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
  
§ 13 Schlussbestimmungen
 Sofern geänderte gesetzliche bzw. behördliche Bestimmungen, geänderte technische Anforderungen oder geänderte Angebote der BDC|eAkademie eine Änderung dieser AGBs notwendig machen, behält sich die BDC|eAkademie deren Änderung ohne Angabe von Gründen vor. Die aktuellen Nutzungsbedingungen können jederzeit unter www.bdc-eakademie.de abgerufen werden. 
Die Kunden erhalten die Änderungen der AGBs per Email und können diesen Änderungen binnen sechs Wochen ab Erhalt widersprechen. Geht kein Widerspruch ein, so gilt die Änderung als genehmigt. Sollte der Kunde widersprechen, so kann sein Nutzerkonto gesperrt werden.