Unser Podcastangebot: 21 Podcasts

sortiere nach:
Podcast Mi, 16. November 2022

Obdachlosenversorgung in Hamburg - Einblicke zweier Medizinerinnen

Dr. med. Levke Sonntag, Darja Sadeghi

Menschen ohne festen Wohnsitz kämpfen gegen viele Probleme und sind dabei auch oft gesundheitlich stark angeschlagen. Meine Gäste Dr. Levke Sonntag vom Arztmobil Hamburg und Darja Sadeghi von der StuPoli Hamburg helfen mit ihren Teams ehrenamtlich bei der Versorgung der medizinischen Leiden der Patienten. Sie berichten von den Umständen, den Schwierigkeiten, aber auch von den schönen Seiten ihres Engagements in unserer neuesten Ausgabe. 

Podcast Mi, 02. November 2022

Wunderheilung durch Immuntherapie? PD-1 Blockade in Mismatch Repair-Deficient, locally advanced rectal cancer

PD Dr. med. Hans Anton Schlößer

Mit meinem Gast wollen wir die Ergebnisse einer NEJM Studie diskutieren, welche erstaunliche Ergebnisse durch den Einsatz von PD-1 Hemmern bei fortgeschritteten Rektumcarcinomen gezeigt hat. Ist die Wunderwaffe gegen Krebs gefunden ? Wie Aussagekräftig sind diese Ergebnisse und was heißt das für die zukünftige Therapie? 

Podcast Mi, 19. Oktober 2022

Hemikolektomie rechts mit CME - ist das jetzt der neue Standard?

Prof. Dr. med. Stefan R. Benz

ach wie vor stellt die primäre Resektion die Standardtherapie des nichtmetastasierten Kolonkarzinoms dar. Analog zum weltweit anerkannten Konzept der TME (totalen mesorektalen Exzision) für das Rektumkarzinom wurde für das Kolonkarzinom das Konzept der CME (kompletten mesokolischen Exzision) vorgestellt. Dies beinhaltet die Entfernung des onkologisch relevanten Mesokolons und eine zentrale Ligatur der zu- und abführenden Gefäße mit radikaler Lymphknotendissektion.

Die aktuelle Datenlage zur CME zeigt mit starker Evidenz, dass die Präparate nach CME-Resektionen bessere histopathologische Qualitätskriterien aufweisen als jene nach konventionellen Kolonresektionen.

Podcast Mi, 05. Oktober 2022

Fridays for Future - All Days for Surgery

Dr. med. Dr. med. dent. Juliane Kröplin, PD Dr. med. Tobias Huber
Podcast Mi, 21. September 2022

"Tailored approach" der Leistenhernie – Bruchversorgung ohne Bruchlandung

Dr. med. Ralph Lorenz
Podcast Mi, 07. September 2022

Wir operieren nicht nur zu viel, sondern röntgen auch noch zu häufig?

Mit solchen Vorwürfen sehen wir uns als Chirurg:innen immer wieder konfrontiert. Ganz aktuell (Aufnahmedatum des Podcast 01.05) sind 2 Artikel erschienen, die unter unfallchirurgischen Kolleg:innen heiß diskutiert werden, auf die ich aber auch von fachfremden Kolleg:innen aktuell ziemlich häufig angesprochen werde: Einmal geht es um distale Radiusfrakturen und auf den ersten Blick absolut vergleichbare Ergebnisse unabhängig von der Versorgung (OP oder nicht) und einmal um Handgelenks- und Sprunggelenksfrakturen, die man nach Versorgung wohl nicht mehr röntgen muss?! – spannend! Was es mit diesen beiden Artikeln auf sich hat und wie man an solche Artikel heran geht, das möchte ich in den nächsten 2 Folgen mit euch klären.

Podcast Mi, 24. August 2022

Das perfekte Bewerbungsgespräch

Prof. Dr. med. Jörg Theisen

Das erste Bewerbungsgespräch, für viele ein entscheidender Moment. Zusammen mit Prof. Jörg Theisen spreche ich über seine Erfahrungen, Tipps und Tricks, wie man das erste Bewerbungsgespräch zu einem perfekten machen kann!

Podcast Mi, 10. August 2022

Der proktologische Notfall - Was muß ich wissen?

Prof. Dr. med. Marco Sailer

Proktologie ist ein Fach der Chirurgie, das häufig zu Unrecht stiefmütterlich behandelt, an anderer Stelle zu recht dominant betrieben wird. Jeder junge Chirurg sollte das Rüstzeug für die oft scheinbar schwierig zu differenzierenden, jedoch klinisch sehr dankbar zu therapierenden Notfälle besitzen. Wir wollen aufklären und Licht ins Dunkel bringen. Die heutigen Fragen beantwortet Euch einer der deutschlandweit ausgewiesensten Experten in dieser Folge von Surgeon Talk.

Podcast Mi, 27. Juli 2022

Von der Peripherie an die Uni - geht das?

PD Dr. med. Nathaniel Melling

Man kann nicht von der Peripherie an die Uni! Aber stimmt das überhaupt? Darüber und über generelle Aspekte der Karriereplanung möchte ich mit meinem Gast sprechen.

Podcast Mi, 13. Juli 2022

Das Einmaleins der chirugischen Aufklärung

RA Dr. jur. Jörg Heberer

Neben der Indikationsstellung zur Operation ist eine patientenorientierte und fehlerlose Aufklärung der wichtigste formale Akt vor dem chirurgischen Eingriff. Wer muss die chirurgische Aufklärung durchführen, darf sie delegiert werden? Was ist eine Stufenaufklärung? Wie umfangreich muss die Aufklärung sein, wie muss sie dokumentiert werden? Was bedeutet eine eingeschränkte Einwilligungsfähigkeit des/der Patienten:in? Du kannst nicht alle Fragen beantworten, bist aber jeden Tag mit dem Problem ,Aufklärung' konfrontiert? Ein guter Grund, diesen Podcast zu hören - mit jemanden vom Fach, der wirklich weiss, was wichtig ist.

sortiere nach: