Live-Webinar

Prof. Dr. med. Andreas Kirschniak

Nur Mut! M3-Prüfungssimulation

Referent*In: Prof. Dr. med. Andreas Kirschniak
16:00 Uhr
CME-Punkte: -

Mehr Infos

Das Webinar bereitet Medizinstudierende gezielt auf den mündlich-praktischen Prüfungsteil des 3. Staatsexamens vor. Das besondere Seminarformat gibt Dir anhand von Videobeispielen Einblicke in eine Prüfungssituation und simuliert diese in einer Gruppe. Du erhältst Tipps und Tricks für den praktischen Prüfungsablauf und kannst durch aktive Mitarbeit Dein medizinisches Wissen testen. Geeignet für Medizinstudierende im PJ sowie kurz vor der mündlichen M3-Prüfung.


Wir danken der Firma HORBACH für die freundliche Unterstützung des Webinars!

Beratung für ÄrztInnen und angehende MedizinerInnen. Ganz gleich, ob während des Studiums, beim Berufseinstieg, bei der Karriere als angestellte/r Ärztin/Arzt, bei der Existenzgründung oder der Praxisübernahme. Im Anschluss an das Webinar kannst du deine Fragen rund um den Berufseinstieg und die Planung einer ärztlichen Karriere direkt an die HORBACH-Mitarbeiter stellen.

Referent

Prof. Dr. med. Andreas Kirschniak

  • Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Kliniken Maria Hilf GmbH, Mönchengladbach

  • mehr als 10 Jahre Erfahrung als Staatsexamensprüfer

Beruflicher Werdegang:

1996-2002 Studium der Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2002-2003 Arzt im Praktikum im anatomischen Institut der Universität Tübingen (Prof. Dr. U. Drews) sowie an der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universitätsklinik Tübingen (Prof. Dr. Dr. Siegmar Reinert)

2004 Promotion im Fach Allgemeinchirurgie mit dem Thema: Entwicklung und Erprobung eines superelastischen Clipsystems zur Hemöstase blutender peptischer Ulzera (Doktorvater: Prof. Dr. G. Bueß)

2004-2007 Wissenschaftliche Mitarbeit am anatomischen Institut der Universität Tübingen (Prof. Dr. U. Drews) und Leitung des Bereiches klinische Anatomie

2005-2007 Assistenzarzt in der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Universitätsklinik Tübingen {Prof. Dr. A. Königsrainer)

2007-2009 Assistenzarzt in der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie Krankenhaus Neuwerk," Maria von den Aposteln", Mönchengladbach (Prof. Dr. F. A. Granderath)

11/2009 Facharztprüfung für Allgemeine Chirurgie

2009-2020 Facharzt, Oberarzt und leitender Oberarzt insbesondere mit Leitung der Kolorektalen-, Beckenboden- und roboterassistierten Chirurgie sowie CED in der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsklinik Tübingen (Prof. Dr. A. Königsrainer)

2017 Facharztprüfung für Viszeralchirurgie

Seit 12/2010 Leiter der Arbeitsgruppe "Chirurgische Technologie und Training der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie {Prof. Dr. A. Königsrainer)

2013 Habilitation und Erhalt der Venia legendi im Fach Chirurgie mit dem Thema : "Reduzierung des Zugangstraums für minimal-invasive Eingriffe Experimentelle Grundlagen und erste klinische Anwendungen" {Habilitationsvater: Prof. Dr. A. Königsrainer).

2015-2016 Studium der BWL für Ärzte an der University for Applied Sciences, Neu-Ulm, mit dem Abschluss Master of Business Adiministration (MBA)

2017 Erhalt des Baden-Württembergischen Zertifikates für Hochschuldidaktik in der Medizin

2019 Ruf auf die W2-Professur "Minimalinvasive und Roboterassistierte onkologische Chirurgie", Universität zu Lübeck

2019 Ruf auf die W2-Professur "Chirurgische Technologie" der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2020 Universitätsprofessor für "Chirurgische Technologie" der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Seit 1.08.2020 Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Kliniken Maria Hilf GmbH, Mönchengladbach

 

Weitere Tätigkeiten:

2013-2016 Vorsitzender der AG CAJC (chirurgische Arbeitsgemeinschaft junger Chirurgen) der DGAV (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie)

Seit 2018 Mitherausgeber der Zeitschrift "Zentralblatt für Chirurgie" und Bereichsleiter für die Themen Aus- und Weiterbildung

Seit 2018 Verantwortlicher Leiter des Nachwuchsressorts des BDC (Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.)

 

Zur Webinare-Übersicht