Live-Webinar

Prof. Dr. med. Karl-Jürgen Oldhafer

Chirurgische Therapie kolorektaler Lebermetastasen

Referent*In: Prof. Dr. med. Karl-Jürgen Oldhafer
18:00 Uhr
CME-Punkte: -

Mehr Infos

Referent

Prof. Dr. med. Karl-Jürgen Oldhafer

Beruflicher Werdegang

1984 – 1985
Experimentelle Pathologie (Direktor: Prof. Dr. U. Mohr)
Medizinische Hochschule Hanover 

1985 - 1986
Labor für Transplantations-Immunologie

Leiter: Prof. Dr. K. Wonigeit
Medizinische Hochschule Hanover 

1986 – 1992
Facharztausbildung – Department Chirurgie
Prof. Dr. Pichlmayr, Prof. Dr. Borst, Prof. Dr. Tscherne
Medizinische Hochschule Hanover 

1992
Gebietsbezeichnung: Arzt für Chirurgie

1993
Habilitation mit dem Thema „Der Ischämie- und Reperfusionsschaden bei orthotoper Lebertransplantation“ 

1993
Zusatzbezeichnung: Arzt im Rettungsdienst

1993 – 1998
Klinik für Abdominal- und Transplantationschirurgie,
(Direktor: Prof. Dr. R. Pichlmayr)
Oberarzt

Seit 1993
verantwortlich für die Verwandten- und Kindernierentransplantation.

Seit 1994
Leiter des gesamten Transplantationsprgrammes 

1998
Schwerpunktbezeichnung: Arzt für Chirurgie–Viszeralchirurgie

1998
Ernennung zum apl. Professor
Medizinische Hochschule Hannover 

1998 – 2002
Klinik für Allgemein- und Transplantationschirurgie
(Direktor: Prof. Dr. Ch. E. Broelsch)
Sektionsleiter Onkologische Chirurgie 

2002  - 2009
Direktor der Klinik für Allgemein-,Visceral und Thoraxchirurgie
Allgemeines Krankenhaus Celle
Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover

2007 – 2009
Ärztlicher Direktor

2007  - 2009
Zusätzlich Direktor der Klinik für Allgemeinchirurgie des
St. Josef Stiftes Celle und Zusammenführung beider
Kliniken („Eine Klinik: zwei Standorte“) 

Seit 2010
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirugie
Asklepios Klinik Barmbek 

Seit 2014
Vertreter des Dekans der Semmelweis Universität

Zur Webinare-Übersicht