Live-Webinar

Prof. Dr. med. Steffen Simon

S3-Leitlinie "Palliativmedizin"

Referent*In: Prof. Dr. med. Steffen Simon
18:00 Uhr
CME-Punkte: 1 + 1*

Mehr Infos

Evidenzbasierte Palliativmedizin: Überblick zur aktuellen, erweiterten S3-Leitlinie Palliativmedizin

  • Was ist Palliativmedizin – und wo ist die Rolle des Chirurgen?

  • Welche palliativmedizinischen Versorgungsangebote und Strukturen gibt es in Deutschland?

  • Wie lindere ich effektiv Schmerzen?

  • Wie lindere ich effektiv Atemnot?

  • Wie lindere ich effektiv Übelkeit/Erbrechen?

  • Palliativmedizinische Möglichkeiten bei der Malignen Intestinalen Obstruktion (MIO) – was tun, wenn eine Operation nicht mehr indiziert ist?

  • Grundsätze in der Therapiezielentscheidung

  • Grundsätze in der Kommunikation

  • Wie soll ich mit Todeswünschen umgehen?

  • Was ist in der Sterbephase wichtig?

Referent

Prof. Dr. med. Steffen Simon

(Köln – verheiratet, 4 Kinder)

  • Medizinstudium an der Universität Witten/Herdecke, Promotion.

  • Facharztausbildung Innere Medizin an der Medizinischen Klinik des Ev. Krankenhauses Oldenburg,

  • Projektleiter für den Aufbau des Palliativzentrums Oldenburg, incl. 8-Betten-Palliativstation, dort als Arzt tätig.

  • Masterstudium (MSc) in Palliative Care am King`s College in London/UK. Facharzt für Innere Medizin und Palliativmedizin.

  • Mitbegründer und Institutsleiter des Instituts für Palliative Care (ipac).

  • Forschungsstipendiat der Werner-Jackstädt-Stiftung am Department of Palliative Care/Cicely Saunders Institute, King’s College London (Prof. I. Higginson, Prof. C. Bausewein).

  • Seit 2010 Oberarzt am Zentrum für Palliativmedizin und Leitender Arzt des Klinischen Studienzentrums für Palliativmedizin der Uniklinik Köln (Prof. R. Voltz).

  • Projektleiter der S3-Leitlinie Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung.

  • Leiter des Palliativmedizinischen Dienstes im Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln.

  • Visiting Research Fellow am Cicely Saunders Institute, London. 2013

  • Habilitation und Venia Legendi für das Fach Palliativmedizin

  • 2020 Verleihung einer außerplanmäßigen Professur.

  • Forschungsschwerpunkte und Interessensgebiete: Atemnot, Grundhaltung in der Palliativmedizin, Palliativmedizin und Hämatologie, evidenzbasierte Palliativmedizin.


Zur Webinare-Übersicht