Live-Webinar

Prof. Dr. med. Andreas Tiemann
Dr. med. Rainer Braunschweig

S2k-Leitlinie "Akute und chronische exogene Osteomyelitis langer Röhrenknochen"

Referent*Innen: Prof. Dr. med. Andreas Tiemann, Dr. med. Rainer Braunschweig
18:00 Uhr
CME-Punkte: 1 + 1*

Mehr Infos

Rationaler Umgang mit muskuloskelettalen Infektionen – Wie man sich Ärger erspart.

Referent

Prof. Dr. med. Andreas Tiemann

- Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für spezielle Unfallchirurgie, Facharzt für Allgemeinchirurgie
- schwerpunktmäßig an Universitätskliniken und BG-Kliniken tätig
- seit 30 Jahren Schwerpunkt Muskuloskelettale Infektionen
- Leiter der Sektion Knochen- und Weichteilinfektionen der DGOU
- Autor einer Vielzahl von Beiträgen zum Thema in Büchern und Fachzeitschriften
- Beratender Arzt der Berufsgenossenschaften
- Sachverständiger Gutachter

Referent

Dr. med. Rainer Braunschweig

Studium/Promotion/Facharztausbildung

1976 – 1977 Krankenpfleger an der Chirurgischen Klinik der Universität Leipzig
1977 – 1983 Studium der Humanmedizin an der Universität L eipzig
1983 Hochschulabschluß
1983 – 1987 Facharztausbildung „Radiologie“
(Röntgendiagnostik, Strahlentherapie, Nuklearmedizin)
1986 Promotion zum „Dr. med.“
1987 Fachanerkennung „Arzt für Radiologie“

Berufliche Entwicklung

1987 – 1988 Assistenzarzt am Ev.-Lutherischen Diakonissenkrankenhaus Leipzig

1988 Assistenzarzt am Royal Marsden Hospital und am Westminster Hospital London

1988 – 1989 Funktionsoberarzt am Institut für Klinische Radiologie der RWTH Aachen (Direktor: Prof. Dr. med. R. Günther)

1989 – 1994 Oberarzt an der Abteilung für Diagnostische Radiologie (Direktor: Prof. Dr. med. C. Claussen) der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und Leiter der Röntgenabteilung der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. med. Dr. h. c. S. Weller)

1995 – 1997 Oberarzt am Institut für Radiologische Diagnostik an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Klinikum Großhadern) (Direktor: Professor. Dr. med. Dr. h. c. M. Reiser)

1997 - 2018 Chefarzt/Direktor der Klinik für bildgebende Diagnostik und Interventionsradiologie an den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost Halle/Saale

2018 – 2019 Honorararzt an der Max-Grundig-Klinik Bühlerhöhe Baden-Baden

seit 2019 Honorararzt am Radiologischen Zentrum Cham, Gutachter der BG-ETEM und BG-HM

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Digitale Projektionsradiographie (Technik, Standard, Dosis- und Qualitätssicherung, Normwesen)

  • Spiral/Spektral-Computertomographie / Punktionstechniken und Interventionsradiologie,

  • MSK- und Fiber-tracking-Kernspintomographie,

  • MSK-Berufskrankheiten, Gutachten,

  • Polytrauma-Versorgung,

  • Managementkonzepte in der klinischen Radiologie,

  • IT-Systeme in der Radiologie, regional, Standort- und Konzernweit (RIS/PACS/DACS-Implementierungen)

  • Telemedizin (-radiologie, -consulting etc.)

  • Internationale Beratertätigkeit auf Regierungs- und

  • Versicherungsebene für „Cultural-Diversity-Basedhealth- Care“

  • Ethik in der Medizin

Klinische Schwerpunkte

  • Traumatologie/Orthopädie (MSK-Z ertifizierung)

  • Modernes, integratives (interdiszipliänäres) Polytraumakonzept/ Interventionen

  • Handchirurgie

  • Gastroenterologie (virtuelle Endoskopien, Interventionen)

  • Schmerztherapie

  • Periphere Angiologie

  • Neurologische Frührehabilitation

Sie müssen sich einloggen, um die Fragen sehen zu können.
Zur Webinare-Übersicht