Live-Webinar

PD Dr. med. Dan mon O'Dey

S2k-Leitlinie "Rekonstruktive und Ästhetische Operationen des weiblichen Genitales"

Referent*In: PD Dr. med. Dan mon O'Dey
18:00 Uhr
CME-Punkte: 2*

Mehr Infos

Lernziel des Webinars ist es, die zu Grunde liegende S2k-Leitlinie als orientierende Handlungsempfehlung für eine aktuell bestmögliche und an der Frauengesundheit ausgerichtete, weibliche Genitalchirurgie rekonstruktiver und ästhetischer Inhalte zu verstehen.

Folgende Fragen werden im Webinar beantwortet werden:
- Entwicklung und Stand der Rekonstruktiven und Ästhetischen weiblichen Genitalchirurgie
- Aufgaben, Ziele und Zielgruppen der Leitlinie      
- Aufbau und Kernaussagen der Leitlinie     
- Perspektiven der Leitlinie

Referent

PD Dr. med. Dan mon O'Dey

FEBOPRAS
Fachbereich: Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie

Herr PD Dr. med. Dan mon O’Dey, FEBOPRAS, ist seit 2014 Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, sowie Gründer und Leiter des Zentrums für Rekonstruktive Chirurgie weiblicher Geschlechtsmerkmale, am Luisenhospital Aachen, Lehrkrankenhaus der RWTH-Aachen. Seine Ausbildung vollzog er von 2000 bis 2013 an der Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie des Universitätsklinikums der RWTH-Aachen, an der er zuletzt die Position des Leitenden Oberarztes und Vertreter des Klinikdirektors bekleidete.

Er ist externes Fakultätsmitglied der Medizinischen Fakultät der RWTH-Aachen, externes Fakultätsmitglied der Hochschule für Gesundheit Bochum, Mitglied der Gutachterkommission der Ärztekammer-Nordrhein und bestellter Gutachter der Gerichte Nordrhein-Westfalens, Fellow des European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgeons (FEBOPRAS),   Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und Mitglied der International Society of Aesthetic Plastic Surgeons (ISAPS). Er ist internationaler Redner, Buchautor, Autor wissenschaftlicher Arbeiten und Mitglied wissenschaftlicher Gremien. Zudem ist er Mandatsträger der DGPRÄC für die Erstellung von Leitlinien zur operativen Versorgung des äußeren weiblichen Genitals bei Fehlbildungen, sowie rekonstruktiven und ästhetischen Operationen.

Herr PD Dr. med. Dan mon O’Dey ist ein Pionier auf dem Gebiet der anatomischen Rekonstruktion der äußeren weiblichen Genitalien mit der Entwicklung neuer Operationstechniken zur Präputialrekonstruktion (OD-flap), mikrochirurgischen Klitorisrekonstruktion (NMCS-Procedure) und Vulvarekonstruktion (aOAP-flap). Seine Forschungsarbeit konzentriert sich auf zusammengesetzte Gefäßterritorien der Haut und anhängender Gewebe (Angiosomforschung) sowie aktuell der funktionellen Anatomie des Klitorisorgans.

Zur Webinare-Übersicht